Mitgliederversammlung 2018

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Dienstag, den 27.02.2018 um 19 Uhr in unseren Vereinsräumen in der Zehntscheuer statt. Alle Mitglieder sind zu dieser Versammlung herzlichst eingeladen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Bericht 1. Vorsitzender, Totenehrung, Anträge
  2. Bericht Funktionäre
  3. Aussprache zu Punkt 1- 2
  4. Genehmigung Protokoll Mitgliederversammlung vom 29.03.2017
  5. Entlastung der Funktionäre
  6. Haushaltsplan 2018
  7. Neuwahlen
  8. Verschiedenes

Anträge an die Hauptversammlung sind spätestens zwei Wochen vor ihrer Durchführung schriftlich an den Vorsitzenden zu richten.

Alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr sind stimmberechtigt.

Das Protokoll von 2017 liegt aus und ist unter  http://www.mv-p.de/ mitgliederbereich/protokolle im internen Bereich für Mitglieder mit dem üblichen Passwort abrufbar.

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Resch (1.Vorsitzender)

Mitgliederversammlung 2017

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, den 29.03.2017 um 19 Uhr in unseren Vereinsräumen in der Zehntscheuer statt.
Alle Mitglieder sind zu dieser Versammlung herzlichst eingeladen und es wäre schön, wenn Sie durch Ihre Anwesenheit die Zugehörigkeit zu unserem Verein zeigen würden.
Anträge an die Mitgliederversammlung sind bis zum 15.03.2016 schriftlich an den 1. Vorsitzenden zu richten. Alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr sind stimmberechtigt.
Das Protokoll von 2016 ist unter http://www.mv-p.de/mitgliederbereich/protokolle im internen Bereich für Mitglieder mit dem üblichen Passwort abrufbar.

Tagesordnungspunkte:

TOP 01: Begrüßung, Totenehrung, Anträge
TOP 02: Bericht der Funktionäre
TOP 03: Aussprache zu TOP 01 bis 02
TOP 04: Genehmigung Protokoll 2016
TOP 05: Entlastung der Funktionäre
TOP 06: Haushaltsplan 2017
TOP 07: Neuwahlen
TOP 08: Termine und Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Resch (1.Vorsitzender)

Weinbau Kleinle spendet für die Jugend des Musikvereins Poppenweiler

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die Familie Kleinle-Bühler, die den Erlös aus dem Weinprobierstand beim diesjährigen Ochsenfest in Höhe von 1100.– Euro an die Jugend des Musikvereins Poppenweiler spendet.

Der Weinprobierstand hat im Ochsenfestzelt seit einigen Jahren seinen festen Platz und die Besucher freuen sich über die Möglichkeit, den guten Tropfen aus Poppenweiler vor Ort kosten zu können.

dsc04464

Am 12.09.2016 wurden unsere Vorsitzenden Thomas Resch und Frank Pechhold zur offiziellen Spendenübergabe auf den Hof der Familie Kleinle geladen, um diese überaus großzügige Spende entgegen zu nehmen.

dsc05072Familie Kleinle-Bühler und die Vorsitzenden des MVP bei der Spendenübergabe

 

Ochsenfest 2016! Vielmals Dankeschön!

Das Ochsenfest ist schon wieder vorbei und es ist an der Zeit, an viele Seiten ein dickes „Dankeschön“ zu verteilen. Einmal an die zahlreichen Helfer am Grill, am Zapfhahn, in der Bar, an der Kasse, an der Ausgabe, beim Auf- und Abbau, an alle Kuchenspender, an die Anwohner des Festplatzes … etc.

Vielen Dank für Eure wertvolle Hilfe! Und natürlich an die Gäste, die so ein Fest erst zu dem machen, was es sein soll: ein Fest der Gemütlichkeit und guten Stimmung!

Ebenso an die, die seit Monaten kein anderes Thema mehr als „Ochsenfestvorbereitung“ kannten und sich für den Verein wirklich ins Zeug gelegt haben, sowie an die, die man kaum auf dem Fest gesehen hat, aber die gesamten vier Tage im Hintergrund gearbeitet haben.

Es war ein schönes Fest und wir freuen uns schon auf 2018!

ochseBericht

Herzlichst
Ihr Musikverein Poppenweiler

 

Ein ausführlicher Bericht über das Ochsenfest vom 22.-25. Juli 2016 folgt in den nächsten Ausgaben des Blättles…!

Ausflug MVP-Blasorchester nach Rohrbach

Am Samstagvormittag, den 14.05.2016, startete das MVP-Blasorchester pünktlich zu einem 2-tägigen Ausflug in das Saarland. Trotz anfänglicher Probleme durch ein vergessenes Instrument mit Bus-Zwischenstopp in der Hochdorfer Straße verlief die Anreise reibungslos. Nach kurzer Rast im Pfälzer Wald erreichten wir um die Mittagszeit das erste Reiseziel. Nach der Stärkung durch ein Handvesper begaben wir uns zum Aussichtspunkt in Mettlach mit einem beeindruckenden Sicht auf die dortige Saarschleife. Von dort erfolgte die Weiterreise nach Völklingen mit einem Besuch und Führung durch die Völklinger Hütte als UNESCO-Weltkulturerbe. Dieses einzigartige Industriedenkmal als Werk zur Eisenverhüttung und Roheisenherstellung wurde uns äußerst fachkundig vorgestellt und der Rundgang bis auf 45m Höhe der dortigen Winderhitzer war sehr beeindruckend. Mit leichter Verspätung erreichten wir unseren Zielort Rohrbach als Stadtteil von St. Ingbert. Dort angekommen durften wir gemeinsam mit der örtlichen Prominenz den Faßanstich durchführen. Nach anschließenden Quartierbezug bereicherten wir das Pfingstfest des Musikvereins Rohrbach. Trotz kühler Außentemperaturen kamen wir mit unseren Gastgebern sofort in Kontakt, man rückte eng zusammen und die örtliche Sperrstunde konnte leider nicht eingehalten werden.

Nach einer mehr oder wenig erholsamen Nachtruhe im Massenquartier der örtlichen Grundschule wurde im Vereinsheim des MV Rohrbach das Frühstück eingenommen. Der spätere Vormittag wurde individuell gestaltet. Eine Abordnung besuchte den Pfingstgottesdienst, während andere Ausflügler das Frühschoppenkonzert der Bergkapelle St. Ingbert bereicherten. Nach dem Mittagessen mit echten Saarländer Spezialitäten spielte das Blasorchester von 13.30 – 15.30 Uhr zur Unterhaltung auf. Mit angenehmen Melodien und eingänglichen Gesangstiteln wurden die Besucher des Pfingstfestes unterhalten. Der ursprüngliche Abfahrtszeitpunkt konnte leider nicht eingehalten werden und wir machten uns um 18.00 Uhr auf die Rückreise nach Poppenweiler. Auch eine entsprechende feste und flüssige Marschverpflegung für die Rückreise wurde uns von unseren Gastgebern mit auf den Weg gegeben.
Wir freuen uns auf den 2-tägigen Gegenbesuch des Musikvereins Rohrbach im Rahmen unseres Ochsenfestes vom 22.-25.07.2016 in Poppenweiler. Unsere saarländischen Musikfreunde werden am Sonntagvormittag von 11.15 – 13.15 Uhr bei uns zum Frühschoppen aufspielen. Wir werden am Ochsenfest Samstagabend die Gelegenheit nutzen uns für die sehr große Gastfreundschaft zu revanchieren.